Schokoladen-Cheesecake mit Glühweinbirnen

Schokoladen-Cheesecake mit Glühweinbirnen. Ohne backen! (nobake, Dripcake)

Ein toller winterlicher Kuchen, den Du gut vorbereiten kannst und der auf Grund der Gewürze einfach himmlisch schmeckt. Die Schokoladencreme ist wunderbar weich.

Ich kann nur davon schwärmen. Statt Glühwein kannst Du auch Rotwein nutzen. Das ist ein bissel eine Geschmacksfrage.

 

Video zur Herstellung vom Schokoladen-Cheesecake mit Glühweinbirnen:

Verwendete Produkte / Geräte:

Wir starten mit der Herstellung der Birnen.

Glühweinbirnen

Anzahl 4 Personen
Silke Silke

Zutaten

  • 4 Stück gleichgroße feste Birnen
  • 750 ml Glühwein oder Rotwein
  • 1 Stück Orange Bio
  • 1 Stück Zitrone Bio
  • 1 Stück Zimtstange
  • 1 Stück Sternanis
  • ca. 50 gr Zucker je nach Süße des Glühweins / Rotwein
  • 4-5 Stück Nelken
  • 1 Stück Lorbeerblatt

Herstellung

  1. Die Birnen schälen und den Stiel dran lassen. In einen Topf geben und alle Zutaten dazu geben. Alles aufkochen und bei kleiner Hitze weiter köcheln lassen. Ca. 1 Stund, je nach Festigkeit der Birne.

  2. Die Birnen rausnehmen und durch ein Sieb gießen. Den Sud dickflüssig einkochen. Entweder über die Birnen oder zu den Birnen dazu geben.

Zusatzinfo / Tipps

Rotweinbirnen Dessert

    • Die Birnen können schon am Abend vorher zubereitet werden und im Sud bis zum nächsten Tag durchziehen.
    • Wer mag kann den Sud am nächsten Tag erwärmen.
    • Bei den Gewürzen kannst du experimentieren. Interessant sind auch Thymian / Rosmarin etc.

 

Wenn die Birnen fertig sind, prüfe bitte wie fest sie noch sind. Damit es später beim Einsetzen in die Torte keine Probleme gibt. Oft sind sie sehr weich so daß Du sie nicht am Stiel hochnehmen kannst. Dann setze ich sie auf einen großen Eßlöffel und gebe sie in die vorher ausgehobene Mulde. Wenn sie noch etwas fest sind, kannst du sie auch hinein drücken.

Schokoladen Cheesecake.

Anzahl 16 cm Form
Silke Silke

Zutaten

Boden

  • 120 gr Spekulatiuskekse
  • 60 gr Butter (geschmolzen)

Füllung

  • 4-5 Stück Birnen (je nach Größe)
  • 300 gr Frischkäse Doppelrahm zimmerwarm
  • 300 gr Dunkle Schokolade
  • 40 gr Zucker
  • 2-3 EL heißes Wasser
  • 2 Blatt Gelatine

Schokoladen Topping

  • 200-250 gr dunkle Schokolade
  • 1 TL großer TL Kokosfett oder 25 gr Butter

Herstellung

Boden

  1. Die Kekse mit einem Nudelholz / Wellholz fein zerbröseln und mit der flüssigen Butter mischen. Die Masse in die Springform füllen und festdrücken. Den Boden in den Kühlschrank oder Gefrierschrank geben und festwerden lassen.

Füllung

  1. Die Schokolade kleinschneiden und im Wasserbad schmelzen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

  2. Den Frischkäse zusammen mit dem Zucker in eine große Schüssel geben und mit dem Handrührgerät cremig schlagen bis die Zuckerkristalle weitgehenst aufgelöst sind. Die flüssige Schokolade zu dem Frischkäse geben.

    Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken. Mit dem heissen Wasser übergießen und damit die Gelatine auflösen und zu der Frischkäse / Schokoladenmasse geben. Alles gut mit de Handrührgerät oder Schneebesen durchrühren, sodass eine homogene Masse entsteht.

  3. Den Spekulatiusboden aus der Kühlung holen und die Schokomasse darauf verteilen. Die Birnen in die Mulde drücken und den Kuchen 3-4 Stunden in die Kühlung stellen. Wenn die Masse schön fest geworden ist geht es an die Dekoration.

Schokoladen-Drip Deko

  1. Die Schokolade klein hacken und mit im Wasserbad zusammen mit dem Kokoöl oder der Butter schmelzen.

  2. Die flüssige Schokolade in eine Spritzflasche füllen und damit den Kuchen dekorieren. Wer mag, auch gerne mit Zuckerperlen etc. Den Kuchen noch einmal kühl stellen bis die Schokolade fest geworden ist (ca. 30 Minuten).

Zusatzinfo / Tipps

Rezept für Schokoladen Cheesecake 

  • Du kannst die Birnen auch mit dem Glühweinsirup beträufeln. So bekommen die Birnen einen wunderbaren Glanz.
  • Du kannst auch andere Kekse als Spekulatius verwenden. Amarettinis geben auch einen wunderbaren Keksboden.
  • In den Frischkäse kannst Du auch Vanilleextrakt oder Zitronensaft / Orangensaft geben.

// Weitere, winterliche Rezepte findest Du hier: L I N K //

wie backe ich einen Schokoladen-Cheesecake

* Affiliate Links.
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.