Muttertagsherzen als DessertHimbeer Mousse

[unbezahlte Werbung]

Eine richtig frische Mousse aus Himbeeren ist etwas tolles! Ich mache daraus gerne eine Füllung für Kuchen oder auch ein kleines leckeres Dessert. Das Schöne an der Mousse, sie ist herrlich frisch und wird aus natürlichen Zutaten hergestellt.

Das Ursprungsrezept stammt von der lieben Maren von Malusköstlichkeiten. Sie hat einen zauberhaften Blog und tolle Ideen. Ich schätze Ihren Blog sehr. Sie arbeitet mit frischen Produkten und man kann Ihre Herangehensweise gut nachvollziehen.

  • Für die Kleinen Herzchen als Dessert habe ich diese Herzform benutzt: L I N K*
  • Goldglitter für die Herzen: L I N K*
  • Zucker in pink: L I N K*

Das Tolle an dieser Form, das Material ist wunderbar stark, die Herzen löschen sich kinderleicht heraus und man kann mit ihr gut backen. Sie ist zwar etwas teurer aber die Vorteile überwiegen.

Diese Mousse reicht gut für zwei Formen.

Himbeer Mousse

Author SilkeC

Zutaten

  • 500 gr Himbeeren gefroren oder 300gr fertiges Himbeerpüree
  • 50 g Zucker
  • 160 gr weiße Kuvertüre
  • 4 Blätter Gelantine
  • 230 gr Schlagsane 32-35% Fett

Herstellung

  1. Die gefrorenen Himbeeren in einen Topf geben, 1 EL Wasser dazu und aufkochen. Wenn die Masse schön weich ist, durch ein Sieb geben und durchpassieren. So sind die Kerne gleich entfernt. Von den Himbeeren 300gr in dem Topf bei Seite stellen.
  2. Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Die Kuvertüre fein hacken. Den Topf mit den Himbeeren erwärmen und den Zucker dazu geben.  Aufkochen lassen bis sich die Zuckerkristalle verflüssigt haben. Die aufgekochten Himbeeren über Kuvertüre geben und kurz stehen lassen.

  3. Anschließend die Himbeeren und die Kuvertüre verrühren bis eine gleichmäßige Messe entstanden ist. Dann die ausgedrückte Gelantine dazu geben und mit einem Stabmixer emulgieren.

    Wenn die Masse auf 30°C abgekühlt ist beginnt sie zu gelieren, dann die Sahne cremig (halbsteif) schlagen und vorsichtig unter dir Masse heben.

  4. Jetzt kann die Masse gleich weiterverarbeitet werden. Ihr könnt sie in eine Form füllen und dort darf sie in Ruhe fest werden.

  5. Wernn Ihr der Himbeer Mousse einen Überzug geben möchtet dann friert Ihr die Silikonform ein (am einfachsten über Nacht) und holt die Form erst nach Fertigstellung des Guss / Überzug aus dem Gefrierfach. Übergießt die gefrorenen Törtchen / Torte.

    Fertig.

    Mit dem fertigen Überzug dauert das Auftauen gut 1-3 Stunden (je nach Größe der Form) und

Zusatzinfo / Tipps

Muttertags Dessert

  • Funktioniert auch mit anderen Früchten wie Erdbeeren, Heidelbeeren etc.

    Himbeerherzen

Valentinsdessert

Für die Glasur der Himbeerherzen habe ich eine Mirrorglaze genutzt

Diese Glasur hält sich abgedeckt für 2-3 Tagen im Kühlschrank. Sie ist recht süß aber die gibt einen tollen Glanz. Da die Mirrorglaze in die Vertiefung der Form einläuft muss man die Herzen kurz schräg halten damit sie wieder abfliessen kann.

Mirrorglaze

Author SilkeC

Zutaten

  • 7-8 Blatt Gelantine oder 10 gr. Pulvergelantine
  • 60 gr Wasser für Pulvergelantine
  • 150 gr Glucosesirup
  • 150 gr Zucker
  • 150 gr weisse Kuvertüre
  • 100 gr Kondensmilch gezuckert
  • 75 gr Wasser
  • Lebensmittelfarbe

Herstellung

  1. Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Glucosesirup, Zucker und Wasser aufkochen bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben.

  2. Vom der Kochstelle nehmen und die Gelantine unterrühen. Bei der Blattgelantine die Gelantine gut ausdrücken bevor sie in die Zuckerlösung kommt. Kondensmilch und Kuvertüre dazu geben und auflösen. Mit einem Pürrierstab aufmixen. Aufpassen damit der Pürrierstab in der Flüssigkeit bleibt sonst kommt zuviel Luft in die Masse.
  3. Die Masse durch ein Sieb in eine Schüssel geben. Wenn Ihr sie in verschiedenen Farben einfärben möchtet, könnt Ihr sie jetzt bereits aufteilen und mit der Farbe mischen.
  4. Die Masse mit Frischhaltefolie abdecken damit sich keine Haut bildet.
  5. Wenn die Masse auf 35°C abgekühlt ist kann sie verwendet werden. Dazu die Donuts oder den Kuchen auf ein Kuchengitter setzen. Dieses Kuchengitter in eine Auflaufform oder auf einen großen Teller stellen.
  6. Die Farben zufügen und dann von der Mitte nach aussen auf den Kuchen / Törtchen geben. Über den Kuchen laufen lassen und die Mirrorgläze an den Rändern mit einem Messer abtrennen.

  7. Die fertige Torte / Kuchen kühl stellen, bis sie gebraucht wird.

// weitere Mirrorglaze-Rezepte findet Ihr hier: L I N K //

*Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen

Rezept für Himbeermousse