Go Back Email Link

Zitronen-Käsekuchentörtchen mit Himbeertopping

Anzahl 8 Stück
Silke Silke

Zutaten

Zitronen-Käsetörtchen

  • 300 gr Frischkäse
  • 100 gr Magerquark
  • 100 gr Schlagsahne
  • 50 gr Zucker
  • 2 EL Speisestärke ca. 25gr
  • 1 Prise Vanillepaste alternativ 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Bio Zitronenschale mit Zitronenöl von Ruf 1/2 TL frischen Zitronenabrieb
  • 3 Stück Eier Größe M

Himbeertopping

  • 300 gr Himbeeren gefroren oder frisch
  • 1 EL Zucker je nach Süße der Früchte etwas mehr oder weniger
  • 2-3 EL Wasser kalt
  • 1 Päckchen Agar Agar

Herstellung

Zitronenkäsetörtchen

  1. Den Backofen auf 160-165°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Frischkäse mit Magerquark, Zucker, Vanillepaste und Zitronenabrieb cremig rühren. Die Eier einzeln dazu geben, gut vermengen und die Sahne unterrühren. Zum Schluß die Stärke dazu geben und zu einer Klümpchen freien Masse rühren.

  2. Die Förmchen mit buttern und mit Zucker bestreuen. Die Masse auf die Förmchen verteilen und in eine große Auflaufform geben. Diese bis ca. 1 cm unter dem Rand der Förmchen mit heißem Wasser füllen und im Backofen für ca. 25-30 Minuten im unteren Drittel backen.

  3. Kurz auskühlen lassen und auf ein Backpapier oder Kuchenplatte stürzen.

Himbeertopping

  1. Himbeeren mit dem Zucker in einem Topf erwärmen. Agar Agar mit dem Wasser verrühren und zu dem Himbeeren geben. Gut 2 Minuten mitkochen. Um die Kerne aus der Masse zu entfernen, die heiße Masse durch ein Sieb streichen und etwas abkühlen lassen.

  2. Sobald sie leicht zu gelieren beginnt in die Ausbuchtung der Zitronentörtchen füllen und bis zum Servieren kühl stellen.

    Fertig.