Go Back

Bärlauchbutter Swirrl

Anzahl 1 Portion
Silke Silke

Zutaten

  • 250 gr Butter weich
  • 25-30 gr Bärlauch frisch
  • 1/2 - 1 TL Rapsöl Sonnenblumenöl alternativ
  • 1/2 TL Salz optional
  • 1/2 Stück Schale einer Zitrone Bio
  • weißen Pfeffer / Paprika optional

Herstellung

  1. Die weiche Butter in eine Schüssel geben. Mit Salz und Öl gut vermengen.

    Bärlauch schön klein schneiden.

  2. 1/3 der Butter in eine zweite Schüssel geben.

    Die restlichen 2/3 der Butter mit dem Bärlauch gut vermischen. Das ist jetzt ganz wichtig! Lieber etwas länger rühren als zu wenig.

  3. Eine Frischhaltefolie auf den Tisch ausbreiten und mit einem Teigspartel die Bärlauchbutter auf der Frischhaltefolie ca. 3mm dick zu einem Rechteck verteilen. Das müsste ungefähr eine Größe von 20x30cm geben.

    Die Bärlauchbutter auf einem Brettchen für ca. 10-15 Minuten in den Kühlschrank geben. Sie darf nicht zu fest werden!

  4. In der Zwischenzeit das letzte 1/3 mit der Zitronenschale gut vermengen. Evtl. mit etwas Pfeffer und / oder Paprika abschmecken. Wer die Zitronenbutter schön hell haben möchte, lässt den Paprika weg. Er wird die Butter rötlich färben.

  5. Die Bärlauchbutter aus dem Kühlschrank holen und die Zitronenbutter ganz dünn darauf verteilen. Nicht ganz bis zum Rand verstreichen, da wir optisch mit eine ganz grüne Butterrolle haben möchten.

  6. Jetzt ziehen formen wir von der langen Seite eine Rolle (siehe Video). Wir beginnen mit die Bärlauchbutter wie eine große Schnecke (oder Biskuitrolle) aufzurollen, dabei nutzen wir die Frischhaltefolie zur Hilfe. Mit Ihr ziehen wir die entstehende Rolle über die Butter und rollen sie dabei auf.

  7. Die fertige Butterrolle lassen wir in der Frischhaltefolie und lassen sie im Kühlschrank richtig fest werden. Dann können wir sie einfrieren oder evtl. gleich geniessen.

Zusatzinfo / Tipps

Bärlauchbutter swirrl Bärlauchbutter swirrl

TIPs

  • Wer mag kann die Zitronenbutter auch gegen getrocknete Tomaten und etwas Tomatenmark austauschen. Dann wird es eine italienische Variante.
  • Eine außergewöhnliche aber super leckere Variante ist es, wenn man ausgelassenen Bacon in die Zitronenbutter ganz fein hinein bröselt. Das ist schön herzhaft.