Einback

Anzahl 10 Stück
Author SilkeC

Zutaten

Teig

  • 360 gr Weizenmehl TYP 550
  • 80-100 gr Zucker
  • 95 ml Milch
  • 65 ml Wasser ersatzweise Milch
  • 40 gr Butter
  • 10 gr Frischhefe
  • 1 EL Öl
  • 1 Stück Ei
  • 1/2 TL Vanilleextrakt 1 Päckchen Vanillezucker

Bestreichen

  • 1 Stück Ei
  • etwas Milch

Herstellung

  1. Milch, Wasser und Zucker erhitzen. Butter darin auflösen und ab handwarm abkühlen lassen. Die Hefe hinein bröseln und gut 10 Minuten stehen lassen, bis die Hefe sich entfalten konnte.

  2. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem glatten, homogenen Teig kneten. Dazu den Teig gut 4-6 Minuten mit der Küchenmaschine durchkneten.

  3. Den Teig zu einer Kugel formen und mit etwas Öl bestreichen. Abgedeckt gut 45-60 Minuten gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Den Teig in ca. 70 gr Stücke teilen.

  4. Die Hefeteilchen zu Kugeln drehen und anschließend länglich zu Einback formen. Mit 1 cm Abstand zu einander auf ein Backpapier legen.  Ei mit Milch vermischen und die Teiglinge bestreichen. Im Kühlschrank bis zum nächsten Morgen ruhen lassen.

  5. Am nächsten Morgen die Einback-Teiglinge aus dem Kühlschrank nehmen ca. 15 - 20 Minuten ruhen lassen. Noch einmal mit der Ei- / Milchmischung bestreichen.

    Den Backofen auf 160°C Ober-/ Unterhitze mit einer Auflaufform auf dem Boden den Backofens vorheizen. Die Teiglinge auf der mittleren Schiene in den Backofen geben. 1 Tasse Wasser in die Auflaufform schütten und ca. 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Zusatzinfo / Tipps

ungebackenes Hefegebäck     wie backe ich Einback

 

Rezept für Einback