Kartoffelgratin

Prep Time 15 Minuten
Cook Time 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten
Anzahl 2 Personen
Author SilkeC

Zutaten

  • ca. 400 gr Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 20-30 gr Butter
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1-2 Zweige Thymian optional
  • 100 gr geriebenen Käse (Bergkäse / Appenzeller /Gryere etc..)
  • Salz / Pfeffer / Muskat

Herstellung


  1. Kartoffeln ca. 2-3mm dünn reiben oder hobeln. Knoblauch würfeln. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen.



  2. Die Butter in einer kleinen Pfanne oder Topf schmelzen, den Thymian und den Knoblauch dazu geben und leicht bräunen. Mit der aromatisierten Butter die Auflaufform auspinseln. Es darf ruhig etwas Knoblauch mit in die Form. Wer mag zupft die Thymianblätter vom Stängel und mischt sie unter die Kartoffeln



  3. Milch und Gemüsebrühe erwärmen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Sie darf ruhig etwas überwürzt schmecken. Die Kartoffeln vertragen eine Menge Gewürze.



  4. Die Kartoffeln fächerartig in die Auflaufform schichten. Zwischen den einzelnen Schichten etwas Käse geben. Die letzte Kartoffelschicht sollte maximal 0,5cm vor dem Rand enden. Sonst wird es zu voll.



  5. Nun die Milchmischung über die Form geben und mit dem restlichen Käse bestreuen.

    Die Form locker mit Alufolie abdecken und nach 30 Minuten entfernen. Anschließend ohne Abdeckung weitere 20-30 Minuten im Backofen backen. Bis es schön goldbraun ist. Wenn Ihr mit deinem Messer leicht durch die einzelnen Schichten stechen könnt, ist das Gratin fertig.


Zusatzinfo / Tipps

Kartoffeln geschichtet für Gratin     Kartoffelgratin schichten

geriebenen Käse auf dem Gratin     wie mache ich ein Kartoffelgratin     wie backe ich ein Kartoffelgratin