Go Back

cremige Pastinakensuppe

Author SilkeC

Zutaten

  • 550 gr Pastinaken
  • 420 gr Kartoffeln
  • 1 Dose Kokomilch (ca. 420gr)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stück große Zwiebel
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Salz / Pfeffer / Paprika /Zitronensaft

Herstellung

  1. Pastinaken und Kartoffeln schälen in grobe Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch ebenfalls schälen und würfeln.

  2. In einen Topf etwas Öl hinein geben und die Zwiebel glasig dünsten. Knoblauch hinzu fügen und anschwitzen. Kartoffeln und Pastinaken mit dazu geben und mit der Gemüsebrühe auffüllen bis alles bedeckt ist. Das Ganze gut 20-30 Minuten weich kochen.

  3. Wenn alles schön weich ist, mit einem Pürrierstab sämig pürrieren (wenn Du sicher sein magst, das keine Stückchen drin sind, kannst du die Suppe durch ein Sieb geben).

    Anschliessend die Kokomilch dazu geben. Mit Salz/Pfeffer / Paprika und Zitronensaft abschmecken.

    Fertig.

Zusatzinfo / Tipps

Pastinaken Kokos Suppe

  • Als Frischekick ist etwas Schnittlauch / Petersilie oder auch Koriander gut
  • Du kannst auch etwas Chilli verwenden aber vorsichtig
  • Zitronengraß würde der Suppe auch eine besondere Note geben
  • Als Einlage schmeckt scharf angebratene Hähnchenbrust oder auch ein Garnelenspieß
  • Mandelblätten geben einen schönen Cruch und eine nussige Note
  • Croutons cross ausgebraten geben eine tolle Note
  • für die vegane Einlage ist ein geräucherter Tofu auch sehr lecker oder auch gebratene Ofenkarotten

Suppe mit Fleischeinlage