Go Back Email Link

Himbeer Mousse

Silke SilkeC

Zutaten

  • 500 gr Himbeeren gefroren oder 300gr fertiges Himbeerpüree
  • 50 g Zucker
  • 160 gr weiße Kuvertüre
  • 4 Blätter Gelantine
  • 230 gr Schlagsane 32-35% Fett

Herstellung

  1. Die gefrorenen Himbeeren in einen Topf geben, 1 EL Wasser dazu und aufkochen. Wenn die Masse schön weich ist, durch ein Sieb geben und durchpassieren. So sind die Kerne gleich entfernt. Von den Himbeeren 300gr in dem Topf bei Seite stellen.
  2. Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Die Kuvertüre fein hacken. Den Topf mit den Himbeeren erwärmen und den Zucker dazu geben.  Aufkochen lassen bis sich die Zuckerkristalle verflüssigt haben. Die aufgekochten Himbeeren über Kuvertüre geben und kurz stehen lassen.

  3. Anschließend die Himbeeren und die Kuvertüre verrühren bis eine gleichmäßige Messe entstanden ist. Dann die ausgedrückte Gelantine dazu geben und mit einem Stabmixer emulgieren.

    Wenn die Masse auf 30°C abgekühlt ist beginnt sie zu gelieren, dann die Sahne cremig (halbsteif) schlagen und vorsichtig unter dir Masse heben.

  4. Jetzt kann die Masse gleich weiterverarbeitet werden. Ihr könnt sie in eine Form füllen und dort darf sie in Ruhe fest werden.

  5. Wernn Ihr der Himbeer Mousse einen Überzug geben möchtet dann friert Ihr die Silikonform ein (am einfachsten über Nacht) und holt die Form erst nach Fertigstellung des Guss / Überzug aus dem Gefrierfach. Übergießt die gefrorenen Törtchen / Torte.

    Fertig.

    Mit dem fertigen Überzug dauert das Auftauen gut 1-3 Stunden (je nach Größe der Form) und

Zusatzinfo / Tipps

Muttertags Dessert

  • Funktioniert auch mit anderen Früchten wie Erdbeeren, Heidelbeeren etc.

    Himbeerherzen

Valentinsdessert