Go Back
5 von 2 Bewertungen
Speichern

Schaumküsse

Author Silke

Zutaten

  • 130 gr Zucker
  • 50 ml Wasser
  • 2 Stück Eiweiß
  • 2 Blatt Gelatine
  • 1/4 TL Vanillepaste
  • 1 Prise Salz
  • 1 Spritzer Zitrone
  • Gel-Lebensmittelfarbe optional
  • Waffeln oder Obladen zum bespritzen

Herstellung

  1. Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz und Zitrone schaumig schlagen. Den  Zucker mit dem Wasser aufkochen langsam, etwas abkühlen lassen und ca. die Hälfte in einem dünnen Strahl unter das Eiweiß heben. Kräftig schlagen. In der restlichen Zuckerlösung die ausgedrückte Gelatine auflösen und unter die Eiweißmasse geben.

    Richtig steif schlagen.

  2. Im Inneren des Spritzbeutel mit Farbe einfärben und die Eiweißmasse einfüllen und auf die Waffeln / Obladen spritzen. Nach Belieben dekorieren und mind. 30 Minuten kühl stellen.

    Wer mag kann Zartbitterschokolade schmelzen und die Enden der Waffeln oder den Schaumkuss darin tunken.

    Fertig

Zusatzinfo / Tipps

 

Waffeln     nobake Schaumkuss

  • Wer mag kann die Schaumküsse mit Kokos oder Zuckerperlen bestreuen.
  • Zum Färben nutze ich die Gel-Farben von Wilton*
  • Eckigen Obladen L I N K*

 

Schaumwaffeln herstellen     Schaunkuss herz

 Schaumwaffeln in Herzform    wie mache ich Schaumwaffeln

Schaumkuss Vielfalt

* Affiliate Links.
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.