Go Back Email Link

Brandteig-Torte

Silke SilkeC

Zutaten

Für den Teig

  • 250 ml Wasser
  • 150 gr. Mehl
  • 100 gr. Butter
  • 4 Stück Eier
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz

Füllung

  • 100 gr Mandelblättchen
  • 200 gr kalte Schlagsahne
  • 125 gr Mascarpone
  • 400-500 gr Erdbeeren
  • 2-3 EL Erdbeerkonfitüre (je nach Süße der Erdbeeren)
  • etwas Zitronensaft

Herstellung

  1. Das Wasser mit dem Salz (und Zucker) erhitzen und die Butter darin auflösen. Das Mehl auf einmal hinzu geben und gut zu einem Teig verrühren. Wer Angst hat, dass der Teig anbrennt kann die Temperatur runter drehen und wenn sich ein richtiger Teigklumpen gebildet hat, den Teig auf allen Seite etwa 2 Minuten “abbrennen“. Das erkennt man an den leichten Belag, der sich am Boden des Topfes bildet.
  2. Anschließend den Teig in eine Schüssel umfüllen und mit dem Knethaken kurz durchrühren damit etwas Hitze verloren geht. Anschließend ein Ei zufügen und erst wenn dieses in den Teig eingearbeitet ist, das zweite Ei hinzufügen. Nach dem letzten Ei wird es ein schöner, geschmeidiger Teig sein.

  3. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auskleiden.

  4. Auf das Backpapier macht Ihr zwei Kreise von ca. 20cm Durchmesser. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und einen Kreis oder eine Spirale mit ca. 1 cm Abstand zwischen den Strängen auf das Backpapier spritzen.

  5. Der Brandteig geht mächtig auf und die Zwischenräume füllen sich von alleine auf. So bekommt Ihr einen schönen, gleichmäßigen Boden. Einer der Böden mit Mandelblättchen belegen. Dieser wird der"Deckel" der Torte werden.

  6. Anschließend verschwindet das Backblech im vorgeheizten 200 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene für ca. 15 Minuten. Der Teig sollte schön braun sein wenn er aus dem Backofen kommt. Die Bodenplatte vom Backblech nehmen und komplett auskühlen lassen. Die Zweite (mit Mandeln) sofort mit einem scharfen Messer in 8 Tortensegmente schneiden und auskühlen lassen. (Ganz wichtig! Den Teig noch heiß schneiden, denn wenn er auskühlt wird er sehr brüchig.)

  7. In der Zwischenzeit die Erdbeeren putzen und klein schneiden. 8 Erdbeerstücken für die Deko bei Seite legen!

    Die Sahne steif schlagen, die Mascarpone cremig rühren, Zitronensaft und Konfitüre zugeben und zur Sahne dazu geben. Mit einander vermengen. Masse cremig rühren.

Fertigstellung

  1. Die Erdbeeren unterheben und die fertige Erdbeerecreme auf den ausgekühlten Brandteigboden geben und verstreichen die 8 Erdbeerstücken auf den Kuchen legen und die Brandteigsegmente schräg auf die Torte legen und auf dem Erdbeerstückchen abstützen.

    Fertig!

Zusatzinfo / Tipps

  • Die Mandelblättchen werden beim Backen mitgeröstet und bekommen einen tollen Geschmack!

  • Wer mag kann die Torte auch mit Puderzucker bestreuen

  • Die Creme kann man auch mit Limone würzen und auch Joghurt statt Mascapone etwas "Frische" und "Leichtigkeit" geben.

  • Wenn etwas Brandteig übrig bleibt, einfach kleine Rosetten backen, die mit der leckeren Creme füllen und mit Puderzucker dekorieren

  • Die Brandteigrosetten lassen sich auch sehr gut einfrieren. Dazu einfach nach dem Backen auskühlen lassen und einfrieren. Bei Bedarf in 10 - 20 Minuten auftauen und kurz in den heißen Backofen geben. Fertig

  • Die Creme kann auch gerne mit Vanillepudding (ohne Haut) aufgeschlagen werden, so gibt es eine feine Vanillenote.

  • Als Früchte funktionieren auch Himbeeren, Brombeeren oder auch Heidelbeeren.  Interessant ist es auch mit Orangen, hier aber darauf achten dass es nicht zu saftig wird!