Go Back Email Link

türkisches Fladenbrot

Anzahl 2 Stück
Silke Silke

Zutaten

Teig

  • 600 gr Weizenmehl TYP 405 oder 550
  • 200 ml Wasser (zimmerwarm)
  • 200 ml Milch (zimmerwarm)
  • 10-12 gr Frischhefe oder 3-3,5 gr Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz

Guss

  • 1 Stück Eigelb (Größe "M")
  • 2 EL Milch
  • Sesam und Schwarzkümmel nach Belieben

Herstellung

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem elastischen Teig verkneten. Bei Raumtemperatur 1 Stunde ruhen lassen. Der Teig sollte sich verdoppelt haben.

  2. Den Teig auf eine bemehlte Unterlage geben und in zwei oder drei Portionen teilen.

  3. Ein Teigstück auf ein Backpapier geben und in die gewünschte Größe "ziehen" (siehe Video). Abgedeckt nochmal 20 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  4. In der Zwischenzeit Milch mit Eigelb mischen und verkleppern.

  5. Nach der Ruhezeit den Teig mit einem Silikonpinsel bestreichen.

  6. Den Teigspatel oder die Finger in die restliche Eimischung tauchen und mit ca. 2-3 cm Abstand die Reihen längs hinein drücken.

    Nun die Reihen im gleichen Abstand quer hineindrücken. So entsteht das typische Muster. Mit Sesam-/Schwarzkümmel-Mischung bestreuen.

  7. Im Backofen für 15-20 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen, bis das Fladenbrot die gewünschte Bräune hat. Es kann sofort serviert werden.

Zusatzinfo / Tipps

    • Statt mit Sesam und Schwarzkümmel kannst du das Fladenbrot auch mit groben Salz bestreuen.
    • Auch Kräuter wie Thymian, Rosmarin etc. eignet sich gut als Topping
    • Das Fladenbrot lässt sich nach dem Backen einfrieren.