Go Back Email Link

Russischer Zupfkuchen

Anzahl 24 cm
Silke Silke

Zutaten

Teig

  • 225 gr Weizenmehl TYP 405
  • 125 gr weiche Butter
  • 120 gr Zucker (wenn Du ihn nicht so süß magst, etwas weniger nehmen)
  • 25 gr Back-Kakao
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Stück Ei Größe M
  • 1 TL (gehäuft) Backpulver

Füllung

  • 500 gr Magerquark
  • 260 gr Aprikosenhälften -abgetropft- ( ca. 1/2 große Dose)
  • 250 gr flüssige Butter oder Margarine
  • 175 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 3 Stück Eier Größe M
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Herstellung

Teigherstellung

  1. Eine Backform (ca. 24 cm) buttern und mehlieren. Die trockenen Teigzutaten mischen und in eine große Schüssel füllen. Ei und Butter dazu. Mit dem Knethaken auf niedriger Stufe durchkneten.

    Anschließend mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten (oder auf höhster Stufe des Handrührgerätes).

  2. 1/3 des Teigs abnehmen, zwischen zwei Frischhaltefolien ausrollen und die Dekomotive, die später auf den Kuchen kommen sollen, ausstechen.

    Aus dem restlichen Teig den Boden ausrollen und in die Springform legen. Darauf die Aprikosenhälften mit der Schittfläche nach unten darauf setzen.

Füllung

  1. Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze oder 150°C Umluft vorheizen.

    Alle Zutaten (außer der flüssigen Butter) in eine Schüssen geben und mit dem Schneebesen verrühren. Die Butter in 2-3 Portionen dazu geben.

  2. Die Masse auf die Aprikosen gießen, glatt streichen und die ausgestochenen Dekomotive darauf legen. Im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel für 35-40 Minuten backen.

  3. Bitte beobachte deinen Backofen. Der Kuchen sollte kaum Farbe nehmen.

Zusatzinfo / Tipps

  • Den Kuchen kannst du je nach Wunsch / Jahreszeit geschmacklich verändern. Statt Vanillezucker kannst Du in die Füllung auch Bittermandelaroma geben oder Orangen-/Zitronenabrieb.
  • Auch in den Boden kannst du einen weiteren Geschmack geben. Etwas Zimt, gemahlenen Ingwer oder 1/3 des Mehls durch gemahlene Nüsse ersetzen.