Go Back Email Link

Graved Lachs mit Roter Beete

Anzahl 1 Seite
Silke Silke

Zutaten

  • 1 kg Lachfilet (frisch)
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 30 gr braunen Rohrzucker
  • 60 gr Salz
  • 1 Bio-Orange
  • 3-4 Stück Rote Beete

Sellerie-Apfel Salsa

  • 200 gr Staudensellerie
  • 1 Bio-Apfel
  • 1/2 Saft einer Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Zucker
  • Salz / Pfeffer

Herstellung

Vorbereitung

  1. Den Fisch abspülen und trocken tupfen. (Er sollte Zimmertemeratur haben.) Den Fisch mit der Hautseite auf ein großes Stück Frischhaltefolie legen. Je nach Größe des Lachs evtl. zwei Folien nebeneinander (überlappend) legen. Die Folie sollte so groß sein, dass der komplette Fisch darin eingewickelt werden kann.

  2. Die Orange heiß abwaschen und die Schale fein abreiben. Die Rote Beete waschen und schälen! Bitte Handschuhe anziehen!!!

    Anschließend die Rote Beete grob raspeln.

  3. Die Gewürze( Wacholder, Pfeffer und Fenchel) in den Mörser geben und zerstoßen. Zucker und Salz dazu geben und fein zermahlen. Die Orangenschalen zu der Gewürz-/Zuckermischung geben und gut durchmischen.

  4. Die Gewürzmischung gleichmäßig auf dem Lachs verteilen. An den dünnen Stellen wird nicht soviel benötigt, daher dort etwas sparsamer sein. Gut festdrücken.

    Nun die Rote Beete darauf geben. Der Lachs sollte komplett mit der Roten Beete bedeckt sein.

  5. Mit der Frischhaltefolie fest umwickeln. Es soll fest anliegen und sodaß keine Luft dran kommt. Eventuell noch mit einer weiteren Frischhaltefolie umwickeln.

  6. Den Lachs auf einen Teller und in eine Auflaufform legen. Für 24 /48 Stunden im Kühlschrank lagern. Ab und an drehen.

Fertigstellung

  1. Nach der Ruhezeit den Lachs abwaschen, trocken tupfen und von der Haut lösen. Dann in Tranchen aufschneiden

Sellerie-Apfel-Salsa

  1. Den Sellerie putzen, waschen und sehr fein würfeln. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Apfel entkernen und ebenfalls fein würfeln. Es sollte alles ungefähr die gleiche Größe haben.

  2. Zwiebel, Sellerie, Apfel mit Zitronensaft mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

    Die Salsa zum Lachs reichen.

Zusatzinfo / Tipps

  • Das Gewicht des Lachs ist eine ungefähre Angabe, daher kann es ohne Problem etwas variieren.
  • Je nachdem wie intensiv Du den Orangengeschmack magst und wie groß deine Orange ist, kannst du auch 2 Stück nehmen.
  • Der fertige Lachs lässt sich auch portionsweise einfrieren.