Warum Blogge ich?

Diese Frage wurde mir öfters gestellt und es garnicht so einfach zu beantworten. Es ist aus Spaß entstanden und zu einer richtigen Passion geworden. Anfangs habe ich die Rezepte nur für Freunde online gestellt und mir selbst neue Rezepte gesucht. Diese Rezepte nachgebacken und immer wieder verändert, bis es für mich stimmig war. Diese eigenen Kreationen habe ich dann an Freunde weitergegeben und irgendwann einfach mal veröffentlicht.

Die Resonanz war recht gut. Aber meine Ansprüche an die Rezepte stiegen und damit auch die Ansprüche an mich selbst! Was dazu führt das aus einer 30 Minuten Arbeit inzwischen schon Stunden werden können. Aber ich mache es gerne! Es ist schön zu sehen wie ein Rezept nicht nur einfach dahin geschnuddelt wird, sondern mit Bildern begleitet wird. Die Reaktionen von meinen Lesern zeigen mir meine Schwachstellen aber auch was richtig gut war. Darüber freue ich mich sehr! Denn was wäre ich ohne Euch? Daher einen großen Dank an meine treuen Leser.

So ein Blog zu pflegen, sich immer wieder etwas Neues einfallen zu lassen ist manchmal nicht einfach. Doch oft sprudeln die Ideen geradezu aus mir raus und dann muss ich die Zeit etwas im Blich behalten das ich nicht endlos weiterschreibe.

Geld verdienen. Ein heikles Thema! Wenn ich bedenke, wie viele Stunden ich an meinem Blog verbringe. Fragen in den Netzwerken wie Facebook, Instagram, Youtube und Twitter beantworte. Emails schreibe… Nein, dann kann ich nicht sagen das ich damit Geld verdient. Es ist eine kleine Unterstützung, wenn meine Leser auf einen Affiliate-Link klicken und ich so einen Obulus erhalte.

Ich blogge gerne! In der Zwischenzeit habe ich einen kleinen Stammkreis an back- und kochfreudigen Lesern, die mir sagen (und auch in den Communitys schreiben) das meine Rezepte eine Geling-Garantie haben. Sowas freut mich natürlich riesig! Die Kommentare bei den Rezepten sind so kleine Pusher für mich, die mir das Gefühl geben das es ankommt. Hier und da wird mein Blog weiter empfohlen.

Und ja, es macht Spaß wenn das was ich tue bei meinen Lesern ankommt! Da geht mein kleines Herzl auf.

Dafür Danke an Alle die mich auf Ihre Weise unterstützen. Dafür blogge ich!

Eure Silke