leckere Zucchini Rezepte

Beitrag Zucchini-Rezepte

Jetzt ist die richtige Zeit für die Zucchini Ernte. Doch bevor es zu einer großen Schwemme an Zucchini kommt, verrate ich Euch meine Zucchini-Rezepte alle auf einmal.

Pfannkuchen mit Zucchiniblüte Rezept
Die Zucchiniblüte ist auch essbar

Die Zucchini ist ein hervorragender Nährstoff Lieferant

Die Zucchini hat wenig Kalorien, viel Wasser und laut Wikipedia (L I N K) enthalten 100 g Zucchini durchschnittlich:
93 g Wasser, 2,2 g verwertbare Kohlenhydrate, 1,6 g Eiweiße, 1,1 g Ballaststoffe, 152 mg Kalium, 30 mg Kalzium, 25 mg Phosphor, 3 mg Natrium, 1,5 mg Eisen, Vitamine A und C.

Wie schmeckt Zucchini und wo kann man sie verwenden?

Da die Zucchini recht sanft im Geschmack ist, kannst Du sie universell einsetzen. Sie liefert sehr viel Feuchtigkeit, was sie interessant fürs Backen macht. Mit Gewürzen und Kräutern lässt sie sich in fast jede Richtung beeinflussen. Zucchini und Zwiebelgewächse wie Lauch, Frühlingszwiebel oder normale Zwiebeln lieben sich. Das ist immer eine gelungene Kombination. In der vegetarischen und veganen Küche ist sie nicht wegzudenken.

Mediterraner Zucchinisalat mit Joghurt
Zucchini mit Joghurt-Dressing

Die Zucchini entwässern – alle Zucchini-Rezepte

Wenn Du sie in Scheiben schneidest und mit etwas Salz bestreust wirst Du in einigen Minuten sehen dass sich kleine Flüssigkeit in Form von Perlen auf der Schnittfläche bilden. Einfach mit einem Küchenkrepp abnehmen. So entwässerst Du die Zucchini ganz einfach.

Achtung Bitterstoffe. Bevor Du eine Zucchini verarbeitest solltest Du sie probieren.

Bitter schmeckende Zucchini auf jeden Fall nicht essen. Der Bitterstoff lässt sich nicht wie bei anderem Gemüse durch kochen oder braten neutralisieren. Die Zucchini wird Dir einfach nicht schmecken und nach verschiedenen Angaben im Netz ist sie unter Umständen giftig mit nicht genannter Wirkung.

So jetzt aber ran an dieses tolle Gemüse. Meine Zucchini-Rezepte für Euch.

Weitere Zucchini-Rezepte folgen. Es lohnt sich immer wieder mal vorbei zu schauen. Wenn Dir die Rezepte gefallen hinterlasse gerne einen Kommentar und / oder abonniere den Blog.