Das war der April 2018Bärlauch im Wald

Endlich kommen die ersten Pflanzen und es wird grün. Grün ist auch die vorherrschende Farbe, die meinem Blog im Monat April begleitet hat. Den es ist und war Bärlauchzeit. In den Wäldern der Kurpfalz war er überall zu finden. Ein zarter Knoblauchgeruch verriet ihn. Also habe ich einiges geerntet um Euch leckere Gerichte noch vor seiner Blüte zu präsentieren. Das sind tolles saisonale Gerichte, die man nicht lange vorbereiten kann.

Wer Bärlauch so sehr liebt wie ich, der wird diese Gerichte lieben!

 

Wenn Du das Rezept erfahren magst, klick einfach auf das entsprechende Bild.

Aber es gab noch mehr!

 

Frische Weizenbrötchen

Ein tolles Rezept für Euer nächstes Frühstück. Super leckere Brötchen. Wie ich von einigen weiß, wurden sie erfolgreich nachgebacken. Das freut mich natürlich rießig, wenn die Rezepte so gut bei Euch ankommen. L I N K

 

 

Sauerteigbrot mit AltbrotUnd mein neues Lieblingsbrot das Mischbrot in dem ich altes, trockenes Brot verarbeitet habe. Jeder der mich kennt, weiß dass ich ungerne etwas wegwerfe.  Aber  immer nur Paniermehl aus Brotresten machen, ist auch irgendwann langweilig. Und in so einem leckeren Brot sind die Reste gut aufgehoben.
Das Mischbrot ist recht groß, daher friere ich die Hälfte immer ein. So geht nichts kaputt und ich habe immer etwas auf Reserve. L I N K

 

mango Marshmallow Torte Für alle Fans von Torten gab es eine exotische Mango-Torte. Sie wurde ganz natürlich mit dem UBE-Pulver, das aus der Yamswurzel gewonnen wird, gefärbt.

Dieses Pulver hat auch noch sehr viel tolle Eigenschaften, mehr darüber in dem Rezept: L I N K

 

Frischkäseforsting Und weil wir gerade so schön dabei sind, hier auch noch ein Frischkäse-Frosting mit UBE-Pulver.

Es schmeckt herrlich nach Kokos und sieht klasse aus. Es ist also ein Versuch wert! L I N K

 

 

 

Aber jetzt wird es Zeit für den Mai! Der wird wohl unter der Farbe rot stehen- Zu mindest sagt mir das meine Glaskugel 😉