rezepte-silkeswelt.de
Fougasse mit Zwiebeln

Fougasse mit Zwiebeln

Zwiebelfougasse / Fougasse mit Zwiebeln

Von meiner klassischen Fougasse mit Kräutern habe ich euch ja schon in  einem Artikel vorgeschwärmt. Nun hat sich ein weiterer Renner bei uns herausgestellt. Eine Zwiebelfougasse. Warum? Gute Frage! Die Zwiebel darauf schmeckt einfach klasse und zu Steaks, Bratwürsten und allem anderen Gegrillten eine tolle Ergänzung.

Die Herstellung ist wie bei der klassischen Fougasse:

Die Zutaten:

500 gr Mehl Typ 405
300 ml lauwarmes Wasser
50 ml Olivenöl
20 gr Hefe (ca. 1/2 Würfel)
3 EL Honig
1 EL Salz

für den Belag:

30 ml Olivenöl, Fleur de Sel, 1-2 Zwiebeln

Das Mehl in eine große Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde machen. Darin dFougasse schneidenas Wasser, Olivenöl und den Honig geben. Die Hefe hineinbröseln und 5 Minuten gehen lassen. Alles zu einem klebrigen Teig verarbeiten und zum Schluß das Salz darunter kneten. Zu einem glatten Teig verarbeiten und in eine geölte Schüssel geben und gut 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. Der Teig sollte sich verdoppelt haben. Dann auf eine bemehlte Fläche geben und mit einem scharfen Messer drei oder vier Teile schneiden. Den Teig mit den Händen zu oval ausarbeiten und mit einem scharfen Messer ca. 5 cm lange Schnitte in den Teig machen. Mit den Fingern den Teig auseinander ziehen und gleich auf ein Backpapier legen und zugedeckt für weitere 30 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln in Spalten schneidenFougasse auseinander ziehen

Den Teig mit Olivenöl bepinseln . Mit Fleuer de Sel bestreuen und die Zwiebelspalten tief in den Teig drücken! Das ist ganz wichtig, sonst werden wie während des Backens nach oben gedrückt, also ruhig in dem Teig einbetten. Sollte eine Zwiebel bis auf den Teigboden kommen, macht das nichts. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad Ober-/Unterhitze für 12-15 Minuten backen. Der Teig sollte Farbe haben aber nicht zu braun werden.

Direkt nach dem Backen servieren aber auch kalt eine Delikatesse!

Herstellungszeit: 15 Minuten
Ruhezeit: ca. 90 Minuten
Backzeit: ca. 15 Minuten

Zwiebelfougasse - Fougasse mit Zwiebeln  Fougasse verschieden belegt

Tip:

  • Es funktioniert auch mit roten Zwiebeln und ist ein farbliches Highlight
  • Wie wäre es mit Zwiebel und Knoblauch gemischt?
  • Wer mag, gibt auch Kräuter dazu
  • Eine Guacamole, Knobi- oder ein Tomaten-Dip ist auch fein dazu

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.