rezepte-silkeswelt.de
Streuselkuchen (Blechkuchen)

Streuselkuchen

Saftiger Streuselkuchen mit Schmand (Blechkuchen)

Immer nur Torte ist auch irgendwann langweilig. Deshalb gibt es ab und an einen ganz einfachen Streuselkuchen. Er besteht aus einem lockeren Hefeteig mit gaaaaanz viel Streuseln. Er ist unheimlich lecker und mal ganz ehrlich, manchmal ist das Einfachste auch das Beste! Es ist ein ehrlicher Kuchen, der nichts versteckt aber alles gibt! Durch den Schmand wird er herrlich saftig. Ach, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Als starten wir jetzt mit dem Rezept.

Die Zutaten für den Hefeteig:

500 gr Mehl (Typ 405)
250 gr Milch (zimmerwarm)
80 gr Butter
80 gr Zucker (+ 1 Päckchen Vanillezucker optional)
1 Ei
1/2 frische Hefe
1 Prise Salz

Mehl in eine Schüssel geben. Eine Mulde in das Mehl machen und den Zucker hineingeben, die Hefe darüber bröseln und mit der lauwarmen Milch auffüllen. Das Ganze gut 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen. Anschließend die restlichen Zutaten dazu geben und durchkneten. Es ist ein recht weiter Teig, der sich von der Schüssel lösen sollte. Diesen Teig zugedeckt gut 1 – 1,5 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen.
Der Teig sollte sich ordentlich vergrößert haben

.Hefeteig mit Schmand     Teig mit Streuseln

In der Zwischenzeit stellen wir die Streusel her.

Dazu:

550 gr Mehl
400 gr Butter (kalt in kleinen Stückchen
300 gr Zucker
1 Prise Salz
1/2 Tl Vanilleextrakt

Alle Zutaten in eine Schüssel geben zu Streuseln kneten und kühl stellen.

Anschließend:

200-300 gr Schmand mit 1-2 EL Zitronensaft verrühren.

Den Teig auf Backblechgröße ausrollen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und nochmal 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Schmandzitronenmischung gleichmäßig auf den Teig verteilen und die Streusel darauf geben.
Das Blech etwas unterhalb der Mitte in den Backofen schieben und 30-35 Minuten backen. Die Streusel sollten eine leichte Bräunung haben.

    

Anschließend aus dem Backofen nehmen und gleich servieren.

streuselkuchen

Herstellungszeit: ca. 20 Minuten
Backzeit: ca. 35 Minuten
Wartezeit: 2-2,5 Stunden

Tips:

  • Den Teig und die Streusel könnt Ihr noch aromatisch verändern, sei es durch die Zugabe von Zitronen- oder Orangenzesten, Vanillezucker oder Zimt.
  • Außderm könnt Ihr ca. 1/3 des Mehls durch gemahlene Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse) ersetzen. Dann wird der Teig etwas mächtiger aber immer noch lecker.
  • Man kann den Streuselkuchen auch einfrieren.
  • Ihr könnt ihn auch mit geschlagener Sahne oder Kirsch-/Pflaumenkompott servieren.

Variationen:

 

 

 

9 Kommentare

    1. Hallo,
      ich würde einen Beutel Trockenhefe nehmen und auch hier die Ruhezeiten beachten! Es dauert etwas bis die Trockenhefe aktiviert ist. Daher lieber etwas länger gehen lassen.
      Viele Grüße und gutes Gelingen!

    1. Hallo Konstantina, da ist mir beim Hochladen ein Fehler passiert. Ich habe die Zutaten ergänzt. Danke für den Hinweis.
      Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbacken und genießen
      Viele Grüße
      Silke

    1. Hallo Hayat,
      Danke für den Hinweis! Ich habe es gleich ergänzt. Da ist beim Hochladen ein Fehler passiert.
      Hab ein schönes Wochenende und gutes Gelingen bei dem Streuselkuchen.
      Viele Grüße
      Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.