rezepte-silkeswelt.de

schnelle Steak-Brötchen

Steak-Brötchen Ratzfatz

Die Grillsaison startet und es gibt jede Menge gutes Fleisch, Würstchen oder auch Pulledpork. Irgendwo muss es aber drauf und genau dafür habe ich meine Steak-Brötchen! Sie sind schnell gemacht und den Teig könnt Ihr schon vorher fertig machen und in dem Moment, wo das Fleisch auf den Grill kommt, kommen die Brötchen in den Backofen! So sind sie zeitgleich fertig und das Fleisch kühlt nicht ab, da die Brötchen auch noch warm sind.
So, bevor Euch noch das Wasser im Mund zusammen läuft…

hier das Rezept für 4 große Steak-Brötchen

250 gr Mehl
160 gr Wasser (lauwarm)
10 gr frische Hefe
2 TL Öl
0,5 TL Salz
0,5 TL Zucker

etwas Öl und Sesam zum bestreuen.

Geräte: 1 Schüssel, Handrührgerät, Teigkarte (metall) zum Teigteilen, Pinsel

Das Mehl in eine Schüssel geben und eine große Mulde machen. In die Mulde das Wasser, Zucker und (zerbröselte) Hefe  geben und an einem warmen Ort gut 10 Minuten gehen lassen. Anschließend die restlichen Zutaten dazufügen und gut verkneten.
Den Teig zu einem Strang formen und in vier gleichmäßig grosse Stücke teilen und zu Kugeln schleifen. Gleich auf ein Backblech legen, mit der Hand flach  ( ca. 0,8 – 1 cm) drücken  und zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Das sorgt für die Luftigkeit des Teiges.

 

Steak-Brötchen mit Öl

Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Brötchen mit Wasser bestreichen und mit Sesam bestreuen und ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Dann mit Öl bestreichen und noch weitere 5 Minuten backen. So bekommen sie eine tolle Farbe.

SIe können sofort serviert werden, keine Wartezeit!

Backzeit: ca. 25 Minuten
Herstellung: 10 Minuten
Reifezeit: 40 Minuten

 

          

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.