rezepte-silkeswelt.de
Marzipamhörnchen

Marzipanhörnchen

Heute mache ich mal wieder an einer Blogparade mit. Die liebe Anja von castlemaker.de hat eine tolle Blogparade zusammen mit Dr. Oetker ins Leben gerufen. Es geht alles um die Weihnachtszeit und womit beginnt ein toller Weihnachtsmorgen? Mit dem Duft von frischen Butterhörnchen und genau die könnt Ihr am Abend vorher schon vorbereiten. So habt Ihr einen entspannten Start ins den Weihnachtstag und wenn später Gäste kommen, habt Ihr noch etwas Leckeres zum Kaffee. Der Duft ist einfach unvergleichlich!

Hier erfahrt Ihr wer noch alles bei der Blogparade dabei ist und auch die Rezepte dazu!

Draussen ist es kalt und der Gedanke sich an einen warmen Ofen zu kuscheln wird immer stärker. Jetzt kommt die Jahreszeit wo es herrlich nach Marzipan, Lebkuchen und Orangen duftet. Zu einem leckeren Adventfrühstück in der Vorweihnachtszeit dürfen Butterhörnchen nicht fehlen. In der Vorweihnachtszeit fülle ich sie gerne mit einer Mischung aus Marzipan, Zimt und Orangenzesten von Dr. Oetker. Die sind herrlich frisch und ich muss mir kein ganzes Netz von Orangen kaufen wenn ich die Schale von einer einzigen Orange brauche. Für die Marzipanhoernchen (1 Blech) benötige ich das 1/2 Rezept von meinen Butterhörnchen. Diesen Teig stelle ich ganz normal her.

Für die Füllung nehme ich

200 gr Marzipan
0,5-1 TL Ceylonzimt
1 Päckchen Dr. Oetker Finesse geriebene Orangenschalen

Das Marzipan verknete ich mit dem Zimt und den Orangenschalen. Danach rolle ich den 2-3 mm rund  aus und schneide ihn mit einem Pizzaroller in Tortenstückchen. Dazu nehme ich einen Torteneinteiler, drücke ihn kurz in den Teig sodaß die Abdrücke gut sichtbar sind und schneide die mit einem Pizzaroller nach. Das ergibt gut 12 Tortenstückchen.

Marzipanhörnchen Füllung     Marzipanhörnchen mit Füllung

Nun nehme ich mir etwas von meiner Orangenmarzipanmasse forme sie länglich (ca2-3cm lang) und setze es an das breite Ende der Tortenstücke. Ich wickle nun von der breiten Seit die Dreicke auf. Dabei ziehe ich die Enden ein wenig in die Länge und setze die Hörnchen so auf das Backblech, das die Spitze auf dem Boden des Backbleches ist. So können sich die Hörnchen nicht mehr aufrollen.

Marzipanhörnchen       Marzipanhörnchen

Die Hörnchen werden mit einer Ei/Milch-Mischung bestrichen und dürfen 1-2 Stunden ruhen (oder über Nacht im Kühlschrank).  Anschließend wird der Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizt. Bevor sie in den Backofen kommen, werden die Hörnchen noch einmal mit der Ei/Milch-Mischung bestrichen und anschließend wandern sie in den Backofen.

Den Backofen auf 180 °C runterstellen und für 10-12 Minuten backen. Der Duft wird Euch verraten wann sie fertig sind.

Marzipanhörnchen

Ihr könnt sie noch warm geniessen oder auch komplett abkühlen lassen.

TIP´S

  • Ihr könnt die Marzipanhoernchen mit Hagelzucker bestreuen
  • Wenn Ihr es zitroniger mögt, dann könnt Ihr die Dr. Oetker Finesse geriebene Orangenschalen durch die Finesse geriebene Zitrone austauschen
  • Kardamom gibt den Hörnchen auch ein tolles Aroma

 

Marzipamhörnchen

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.