rezepte-silkeswelt.de
Kartoffelrösti Küchlein

Kartoffelrösti-küchlein

Kartoffelrösti-Küchlein

Ich liebe Rösti, wenn es nach mir gehen würde…. Dann gäb es Kartoffelrösti Morgens / Mittags / Abends. Ich mag sie pur aber auch als Beilage. Man kann sie toll abwandeln und als Küchlein werden sie im Backofen fertig gegart und ich kann mich um andere Dinge kümmern.Zutaten für Kartoffelrösti

Für 2-3 Personen nehme ich:

400 gr Kartoffeln (vorwiegend festkochend)Kartoffelrösti Zutaten
75-100 gr Käse (Gouda, Höhlenkäse, Appenzeller etc.)
2 Eier
0,5 TL Salz
Muskat und Pfeffer, etwas Öl für die Förmchen

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Förmchen ölen. Kartoffeln schälen und grob raspeln. Die Kartoffeln in ein Kuchenförmchen Sieb geben und abtropfen lassen. Käse klein schneiden. Kartoffeln etwas ausdrücken und in eine Schüssel geben. Die restlichen Zutaten dazu und gut durchrühren. Die Masse in die Förmchen füllen und in den Backofen bei mittlerer Schiene ca. Kartoffelrösti Küchlein roh25-30 Minuten backen.

Fertig!

 

kartoffelrösti küchlein frisch gebacken kartoffelrösti küchlein frisch gebacken

Tips:

Eine tolle Resteverwertung, denn man kann vieles untermischen!

Serviervorschlag zu Kartoffelrösti vegetarisch

  • wer es herzhaft mag, der kann gerne etwas rohen Schinken oder Spreck mit untermischen
  • frische Kräuter (Petersilie/Schnittlauch) sind auch sehr lecker
  • gedünstete Zwiebel und etwas Knoblauch schmeckt super
  • auch kalt mit einem Tomatensugo sehr lecker!
  • gemischt mit Zucchini auch sehr lecker und dazu einen Kräuterfrischkäse

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.