rezepte-silkeswelt.de

Brandteigtorte

Brandteigtorte

Super einfach und sowas von lecker! Sie ist schön luftig und der Brandteig ist wirklich nur eine hauchdünne Unterstützung für eine tolle Füllung. Dafür könnt ihr ganz einfach Sahne nehmen oder auch mit Joghurt mischen. Zitrone sorgt immer für eine schöne Frische und dazu eigenen sich alle Früchte der Saison.
Aber jetzt erstmal zu meiner leckeren Brandteigtorte.

Dafür stellt Ihr wie gewohnt einen Brandteig her. Das Rezept und die Herstellung findet Ihr hier.

Außerdem benötigt Ihr:

100 gr Mandelblättchen
200 gr. kalte Schlagsahne
125 gr. Mascapone
400-500gr Erdbeeren
2-3 EL Erdbeerkonfitüre (je nach Süße)
etwas Zitronensaft

Video zur Herstellung

Auf das Backpapier macht Ihr zwei Kreise von ca. 20cm Durchmesser. Füllt den Teig in einen Spritzbeutel und spritzt den Kreis oder eine Spirale mit ca. 1 cm Abstand zwischen den Strängen. Denn der Brandteig geht mächtig auf und füllt die Zwischenräume auf. So bekommt Ihr einen schönen, gleichmäßigen Boden. Einer der Böden wird der “Deckel” werden, diesen könnt Ihr mit Mandelblättchen belegen.

Anschließend verschwindet das Backblech im vorgeheizten 200 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene für ca. 15 Minuten. Der Teig sollte schön braun sein wenn er aus dem Backofen kommt. Die Bodenplatte vom Backblech nehmen und auskühlen lassen. Die zweite, mit Mandeln bestreute gleich mit einem Messer in 8 Tortensegmente schneiden und auskühlen lassen. (Ganz wichtig, den Teig noch heiß schneiden. Wenn er auskühlt wird er sehr brüchig.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren putzen und klein schneiden. Die Sahne steif schlagen, die Mascarpone und Zitronensaft zugeben und zu einer cremigen Masse rühren. Mit Erdbeerkonfitüre süßen und die Erdbeeren unterheben. 8 Erdbeerstücken aufheben!
Die Erdbeerecreme auf den ausgekühlten Brandteigboden geben und verstreichen die 8 Erdbeerstücken auf den Kuchen legen und die Brandteigsegmente schräg auf die Torte legen und auf dem Erdbeerstückchen abstützen.

Fertig!

Backzeit: ca. 20 Minuten
Herstellung: ca. 40 Minuten

Tip:

  • Die Mandelblättchen werden beim Backen mitgeröstet und bekommen einen tollen Geschmack!
  • Wer mag kann die Torte auch mit Puderzucker bestreuen
  • Die Creme kann man auch mit Limone würzen und auch Joghurt statt Mascapone etwas “Frische” und “Leichtigkeit” geben.
  • Wenn etwas Brandteig übrig bleibt, einfach kleine Rosetten backen, die mit der leckeren Creme füllen und mit Puderzucker dekorieren
  • Die Brandteigrosetten lassen sich auch sehr gut einfrieren. Dazu einfach nach dem Backen auskühlen lassen und einfrieren. Bei Bedarf in 10 – 20 Minuten auftauen und kurz in den heißen Backofen geben. Fertig
  • DIe Creme kann auch gerne mit Vanillepudding (ohne Haut) aufgeschlagen werden, so gibt es eine feine Vanillenote.
  • Als Früchte funktionieren auch Himbeeren, Brombeeren oder auch Heidelbeeren.  Interessant ist es auch mit Orangen, hier aber darauf achten dass es nicht zu saftig wird!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.