rezepte-silkeswelt.de

Baiserherz

Baiserherz

Ich hatte es schon einmal gemacht, mit vielen kleinen Herzen und finde es immer wieder schön. Diesesmal mache ich ein großes Baiserherz, daß ich verschenken möchte. Ich finde es ist eine tolle Überraschung und es ist so einfach zu machen. Es ist auch ein tolles Last-Minute-Geschenk und die Zutaten hat jeder daheim.

Hier mein Rezept:

50 Gr. Zucker

1 Eiweiß (ca. 30 Gramm)
1/2 TL Essig

1 Prise Salz

Das Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Essig schaumig schlagen, anschließend den Zucker hinzugeben und richtig steif schlagen. Das kann schon 5 Minuten dauern. Wichtig! Es muss richtig steif sein.
Den Backofen auf 80-90 Grad vorheizen und den die Masse in einen Spritzbeuten füllen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und ein schönes großes Herz spritzen. Dann die Innenfläche des Herzes mit der Baisermasse ausfüllen. Aus der restlichen Masse habe ich noch kleine Herzen gespritzt, die ich zur Verzierung genutzt habe und auch eines im Kaffee geschwommen ist.

Die Herzen verschwinden jetzt für 1,5 – 2 Stunden bei 80-90 Grad im Backofen. In die Tür des Backofens einen Kochlöffel stecken, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Nach den 2 Stunden sind die Herzen getrocknet und fertig zur Verwendung. Wenn sie ganz ausgekühlt sind, könnt Ihr sie luftdicht verpacken und später verschenken.

       

Herstellung: 10 Minuten
Backzeit: ca. 2 Stunden

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.